Das Certified for Humans-Programm von Amazon macht Smart Homes leichter zugĂ€nglich …

Das Certified for Humans-Programm von Amazon macht Smart Homes leichter zugÀnglich ...

Derzeit verfĂŒgt fast jedes GerĂ€t in Ihrem Haus ĂŒber eine “intelligente” Variante, die Sie kaufen können. Sie können beispielsweise die Temperatur eines Ofens in einem anderen Raum einstellen oder den KĂŒhlschrank um Anweisungen zum Backen von Keksen bitten.

Leider steigt mit der zunehmenden Verbreitung intelligenter GerĂ€te in modernen Haushalten auch die KomplexitĂ€t ihrer Verwaltung. Viele GerĂ€te benötigen einen eigenen “Hub” oder eine eigene Anwendung, um ordnungsgemĂ€ĂŸ zu funktionieren, und die Verwendung von Gadgets ist nicht immer einfach. vor allem fĂŒr diejenigen, die keine Technikbegeisterten sind. Selbst das Einrichten eines einzelnen Echo-GerĂ€ts kann frustrierende Schritte zur Fehlerbehebung fĂŒr Uneingeweihte erfordern.

Hier kommt Amazon mit dem neuesten CFH-Programm (Certified for Humans) ins Spiel. Das CFH-Programm zielt darauf ab, die Einrichtung eines Smart Homes zu einem “stressfreien, bastelnden und stressfreien” Prozess zu machen.

Das CFH-Programm zielt darauf ab, die Installation eines Smart Homes zu einem “problemlosen, DIY- und stressfreien” Prozess zu machen.

Das Programm ist einfach: Unternehmen, die eine strenge Liste von Anforderungen erfĂŒllen, können ihre Klappen mit CFH-Tags versehen, wodurch potenzielle KĂ€ufer sichergestellt sind, dass die Installation ihrer Alexa-kompatiblen GerĂ€te nicht viel Zeit und MĂŒhe kostet. Bisher hat Amazon nicht genau ĂŒber die Funktionsweise dieses Programms berichtet, aber das Promo-Video zeigt echte “Nicht-Experten”, die einfach eine CFH-Appliance (einschließlich Philips Hue-Lampen und Smart Kettle) anschließen und sagen: “Alexa, entdecken Sie GerĂ€te.”

Bald darauf können sie Befehle an diese GerĂ€te senden. Es ist jedoch unklar, ob es einem echten CFH-Endbenutzer so leicht fallen wird. Insbesondere Farbtöne erfordern eine zusĂ€tzliche Einrichtung in einer speziellen App (Sie mĂŒssen die Lampen benennen und die RĂ€ume angeben, in denen sie sich befinden), was fĂŒr technische Neulinge einschĂŒchternd sein kann.

FĂŒr andere, einfachere GerĂ€te (wie den bereits erwĂ€hnten Wasserkocher) wird diese Kaltwasserinitiative jedoch ein großer Segen fĂŒr diejenigen sein, die nicht technisch versiert sind – solange die Einfachheit des CFH-Programms nicht ĂŒberbetont wurde.

Wenn CFH-GerÀte wie Ihre Tasse Tee klingen, können Sie hier eine vollstÀndige Liste davon sehen. Die Liste enthÀlt intelligente Stecker, einen intelligenten Ofen, Philips Hue-Lampen und eine intelligente Kaffeemaschine, aber wir können wahrscheinlich erwarten, dass sie in den kommenden Monaten und Jahren wachsen wird.