Das nÀchste Apple iPhone wird mit einer atemberaubenden Blockbuster-Funktion ausgestattet sein

Das nÀchste Apple iPhone wird mit einer atemberaubenden Blockbuster-Funktion ausgestattet sein

Die iPhone-Reihe 2019 steht vor der TĂŒr und wird voraussichtlich bereits durchgesickerte Updates enthalten. Wenn also die iPhone 11-Serie ankommt, wissen wir bereits, was uns erwartet. Die Telefone werden ein rĂŒckseitiges Design haben, das mit keinem anderen iPhone vergleichbar ist, und obwohl dies einigen Apple-Fans gefallen mag, plant ein erheblicher Teil derjenigen, die einen Update-Plan planen, diese Generation im nĂ€chsten Jahr zu ĂŒberspringen. In einem großen Leck gab Bloomberg bekannt, dass Apple Touch ID in einem brandneuen Avatar mit noch nie dagewesener Display-Technologie auf seine iPhones zurĂŒckbringen wird. Diese Technologie ist jetzt fertig und wird nĂ€chstes Jahr zur Hauptsendezeit verfĂŒgbar sein.

Berichten zufolge hat Apple diese Funktion bereits in “sowohl innerhalb von Apple als auch bei den Lieferanten in Übersee” und “Lieferanten haben bewiesen, dass sie Technologie in iPhones integrieren können” getestet. Außerdem ersetzt diese neue Touch-ID nicht die Gesichts-ID, sondern arbeitet zusammen, sodass Benutzer beide verwenden können.

Forbes berichtet: „Diese FlexibilitĂ€t ist nicht nur nĂŒtzlich, die StĂ€rken und SchwĂ€chen der beiden Technologien lassen sich perfekt kombinieren. Sie ist fĂŒr Apple von entscheidender Bedeutung, da beide zusammen verwendet werden können, um Sicherheit auf militĂ€rischer Ebene zu gewĂ€hrleisten. Und da Apple bereits Patente auf iPhones einreicht, um die Biometrie mit zwei PĂ€ssen zu ersetzen, geht das Unternehmen so vor. “

2020 iPhone Touch ID

Was diesen GerĂŒchten noch mehr Gewicht verleiht, ist, dass Apple bereits im Dezember Patente fĂŒr die Technologie angemeldet hat. Das Patent beschreibt diese Technologie als nicht nur gescannt, sondern auch in 3D abgebildet und modelliert.

Forbes fĂŒgt hinzu: “Bloomberg warnt davor. Apple hat immer noch Herausforderungen in der Massenproduktion zu bewĂ€ltigen, und wenn dies fehlschlĂ€gt, könnte die Premiere bis 2021 fallen. Aber hier ist die Sache: Touch ID auf dem Display wĂ€re das i-TĂŒpfelchen, denn: Das Apple iPhone 2020 wird ein Meilenstein sein. Wir wissen beispielsweise bereits, dass Apple ein nahtloses Design, grĂ¶ĂŸere und kleinere BildschirmgrĂ¶ĂŸen sowie ProMotion 120-Hz-Displays bereitstellen, die Beleuchtung ausschalten wird, um schließlich auf USB-C umzuschalten, 3D-Kameras hinzuzufĂŒgen und 5G einzufĂŒhren. “”

FĂŒr diejenigen unter Ihnen, die Ihre iPhone 11-Ersparnisse bereits beiseite gelegt haben, lohnt es sich, noch einmal darĂŒber nachzudenken, da das nĂ€chste iPhone hart getroffen wird und dann noch ein bisschen mehr.

Klicken Sie auf Deccan Chronicle Technology and Science, um die neuesten Nachrichten und Rezensionen zu sehen. Folge uns auf Facebook, Twitter.