Das neue iPhone 11 Pro Max ist der Meister der Autonomie! Warum

 Das neue iPhone 11 Pro Max ist der Meister der Autonomie!  Warum

Das iPhone war nie für seine Superautonomie bekannt, aber es scheint, dass Apple mit der Einführung der Pro-Modelle beschlossen hat, dieses Paradigma zu ändern. Die Batterieverbesserung ist zwar mit einer leichten Zunahme der Dicke des Geräts verbunden. Ich glaube jedoch, dass ein Gerät, das mehr als einen Tag in unserer Tasche hält, eine faire Investition ist.

Und Apple hat es immer vorgezogen, Smartphones schlanker und attraktiver im Design zu machen und dabei Autonomie im Hintergrund zu lassen… Bisher!



iPhone 11 Pro

Um ein Gefühl für die Evolution zu bekommen, gewinnt das iPhone 11 Pro Max fast 5 Stunden Autonomie gegenüber seinem Vorgänger, dem iPhone XS Max. Was viele Fans auf das SoC A13 Bionic-Upgrade oder das Upgrade der Batterietechnologie hinweisen Aber das Gehäuse ist viel interessanter.

Während der Präsentation stellten viele Fans fest, dass die neuen iPhones etwas dicker sind als Modelle aus der Vergangenheit. Tatsächlich haben sie es sehr gut bemerkt, da das iPhone 11 Pro jetzt 8,1 mm dick ist und 188 g wiegt (das XS war 7,7 mm dick und 177 g schwer).

Das iPhone 11 Pro Max ist jedoch ebenfalls 8,1 mm dick und wiegt 226 g. (Das iPhone XS Max war 7,7 mm dick und wog 208 g.)

Aus diesem Grund hat Apple sogar beschlossen, den Akku zu vergrößern, wobei die Einschränkungen hinsichtlich Design und Gewicht des Geräts vergessen wurden. Es ist klar, dass der SoC A13 Bionic einige Leistungsverbesserungen bringt, aber die Größe des Akkus ist wirklich für die erhöhte Autonomie verantwortlich.

Dies ist eine völlig andere Strategie als in der jĂĽngeren Vergangenheit. Was sich als äuĂźerst interessant herausstellt … Hört Apple den Verbrauchern zu?


AuĂźerdem, was denkst du darĂĽber? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.