Das neue Moto E6 Plus Leck zeigt Wassertropfen und doppelte …

Das neue Moto E6 Plus Leck zeigt Wassertropfen und doppelte ...

Anfang dieser Woche haben wir uns zum ersten Mal das kommende Moto E6 Plus der Einstiegsklasse von Motorola angesehen und dabei ein Display mit Wassertropfenkerbe und ein Design ähnlich der One-Serie des Unternehmens vorgestellt. Moto E6 Plus Press Renderings wurden dank der deutschen Veröffentlichung veröffentlicht WinFuture.de.

Pressemitteilungen bestätigen, dass das Moto E6 Plus völlig anders aussehen wird als das Moto E6, das Lenovo im vergangenen Monat angekündigt hat. Das Moto E6 Plus hat ein viel moderneres Design mit einer kleinen Wassertropfenkerbe oben auf dem Display und schmalen Lünetten ringsum. Auf der Rückseite des Telefons befindet sich eine Doppelkamera mit LED-Blitz und Fingerabdrucksensor.

Was die Renderings betrifft, sieht es so aus, als ob das Moto E6 Plus eine Kunststoff-Rückabdeckung mit einer glänzenden Oberfläche haben wird, damit es attraktiver aussieht. Das Telefon wird zum Start in drei Farben erhältlich sein: Poliertes Graphitgrau, Rotgrau und Kirschrot. Wie die meisten Einstiegstelefone verfügt das Moto E6 Plus über einen MicroUSB-Anschluss anstelle eines USB-Typ-C-Anschlusses.

In Bezug auf die technischen Daten soll das Moto E6 Plus einen MediaTek Helio P22-Chipsatz mit Oktakern unter der Haube haben, gepaart mit bis zu 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Die Hauptkamera auf der RĂĽckseite soll ein 13MP-Sensor in Kombination mit einem 2MP-Tiefensensor sein. Das Moto E6 Plus wird auch einen 4000-mAh-Akku enthalten.

Das WinFuture.de Dem Bericht zufolge wird der Preis für das Moto E6 Plus in Europa bei 150 EUR liegen. Das Moto E6 Plus wird nächste Woche auf der IFA 2019 in Berlin zusammen mit dem Motorola One Zoom veröffentlicht.

Die besten Motorola-Handys im Jahr 2019