Das neueste Leck von Pixel 4 XL prĂ€sentiert die BenutzeroberflĂ€che der neuen Kamera-App …

Das neueste Leck von Pixel 4 XL prÀsentiert die BenutzeroberflÀche der neuen Kamera-App ...

Gestern haben wir dank einer Reihe von praktischen Videos, die auf YouTube hochgeladen wurden, einen ziemlich detaillierten Blick auf Pixel 4 geworfen. Jetzt haben wir ein weiteres Leck, das die Kamerafunktionen und das Entsperren des Gesichts zeigt.

Die heutige VerschĂŒttung kommt aus Vietnam Genk (durch Android Polizei), der feststellte, dass der Prototyp des Modells bei einem örtlichen EinzelhĂ€ndler fĂŒr umgerechnet 1.080 USD erhĂ€ltlich ist. Das Leck gibt uns einen umfassenden Überblick ĂŒber das Pixel 4 XL-Design, einschließlich der großen LĂŒnette oben auf dem Display, in der sich das Kameramodul und der Salt-Chip befinden.

Besonders interessant sind die Softwarefunktionen – wir werfen einen ersten Blick auf die neue KameraoberflĂ€che. Die Schalter fĂŒr Blitz, Timer, Faktor und Gesichtsretusche sind jetzt hinter dem Pfeil versteckt. Wenn Sie den Pfeil auswĂ€hlen, wird in der Mitte des Bildschirms eine Überlagerung angezeigt. Es sieht auch so aus, als wĂŒrde Google eine Option einfĂŒhren, um Selfies als Vorschau zu speichern, anstatt sie zu kopieren. Was die Kamera-Hardware selbst betrifft, werden wir anscheinend eine 12,2-Megapixel-Hauptkamera bekommen, an der wir ein Zoomobjektiv und einen 8-Megapixel-Shooter an der Vorderseite anbringen.

Wir sehen auch Eingabeaufforderungen zum Entsperren des Gesichts. Das Pixel 4 ist das erste Telefon von Google, das Gesichtserkennung bietet. Die biometrische Authentifizierung enthĂ€lt die ĂŒblichen EinschrĂ€nkungen sowie eine Animation, die Sie durch das Setup fĂŒhrt.

In der Veröffentlichung wird auch darauf hingewiesen, dass das Pixel 4 XL ĂŒber Stereolautsprecher verfĂŒgt, jedoch nicht beide auf der Vorderseite. Stattdessen befindet sich der Hauptlautsprecher jetzt unten und der zweite oben. Was das Design auf der RĂŒckseite betrifft, sieht es so aus, als ob das Telefon – zumindest in der weißen Option – ein mattes Finish hat, das frĂŒheren Lecks entspricht.

Interessant ist auch das KameragehĂ€use, da Google in diesem Jahr auf ein quadratisches Layout umstellt. GlĂŒcklicherweise ist das GehĂ€use selbst abgedunkelt und die Kamera scheint nicht zu stark aus dem GehĂ€use des GerĂ€ts herauszutreten. Die angebotene Hardware verfĂŒgt ĂŒber ein 6,23-Zoll-QHD + -Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, Snapdragon 855, 6 GB RAM, 128 GB Speicher und einen 3700-mAh-Akku.

Wir mĂŒssen etwas mehr als einen Monat auf das offizielle DebĂŒt des Pixel 4 warten, aber was halten Sie in der Zwischenzeit von dem GerĂ€t?

Google Pixel 4: Was ist neu, Lecks, Veröffentlichungsdatum, Spezifikationen und GerĂŒchte