Der globale Produktmanager von Huawei sagt, dass HarmonyOS für Uhren, …

Der globale Produktmanager von Huawei sagt, dass HarmonyOS für Uhren, ...

Peter Gauden, Senior Global Product Manager von Huawei, bezeichnete das neue HarmonyOS des Unternehmens als “das Betriebssystem für die Zukunft”. Diese Zukunft könnte früher sein als wir denken, da der Auftragnehmer auch erklärte, dass HarmonyOS bald für Smartwatches und Laptops verfügbar sein wird, die außerhalb Chinas verkauft werden.

Der Manager von Huawei sprach mit einer ausgewählten Gruppe von Journalisten, darunter Reportern von Digital Trends, bei einem Briefing über die neue Software in London. Während des Briefings diskutierte Gauden die Feinheiten von HarmonyOS und wie sich dies möglicherweise auf die Zukunft der Produkte des Unternehmens auswirken würde. Dies führt das Potenzial von HarmonyOS auf, die meisten der von uns verwendeten Produkte wie Fernseher, Fitnessprodukte, intelligente Lautsprecher und Smartphones miteinander zu verbinden.

Obwohl das Unternehmen noch nicht bereit ist, ein Smartphone-Betriebssystem zu verwenden, hat Gauden vorgeschlagen, dass die ersten HarmonyOS-Produkte, die außerhalb Chinas erhältlich sind, möglicherweise Smartwatches und Laptops enthalten. Huawei verfügt bereits über ein eigenes Smartwatch-Betriebssystem namens LiteOS, dessen Komponenten vom HarmonyOS-Mikrokern übernommen wurden. Der Nachfolger der Watch GT könnte also von HarmonyOS kommen. Es scheint jedoch nicht machbar, dass das Unternehmen das Microsoft Windows-Betriebssystem jetzt für sein eigenes Betriebssystem fallen lässt, aber Huawei sagt, dass Huawei dies bald tun wird.

DIE WAHL DES HERAUSGEBERS: Die Ankündigung der Honor MagicBook Pro Ryzen Edition beginnt bei 4399 ((~ $ 615)).

HarmonyOS wird als “ein einziges Betriebssystem beworben, das alles abdeckt und mit allen Arten von Produkten funktioniert”. Das Betriebssystem ist für eine offene Kommunikation unabhängig vom Gerät ausgelegt. Laut Huawei ist HarmonyOS unter Verwendung eines Mikrokernelsystems sicher, was ein Problem mit der IoT-Hardware (Internet of Things) darstellt.

Mit dem Ark-Compiler von Huawei können Programmiersprachen übersetzt werden, damit Apps mit HarmonyOS funktionieren. Dazu gehören auch Android-Apps, die die Übernahme für Entwickler von Drittanbietern vereinfachen. Es ist sogar intelligent anpassungsfähig und wird auf verschiedenen Bildschirmgrößen korrekt angezeigt, ähnlich wie adaptive mobile Websites, sodass es im Auto und auf Ihrem Fernseher ausgeführt werden kann, ohne unangenehm auszusehen.

Die beschriebenen Details sehen vielversprechend aus, aber wir erwarten, das wahre Potenzial von HarmonyOS zu entdecken, wenn das US-Handelsembargo in Kraft tritt, wenn dies der Fall ist.

IN DER ZUKUNFT: Honor Play 3 mit Kirin 710, Selfie-Kamera mit Locher, 4000 mAh Akku offiziell

(Quelle)