Huawei Mate 30 GerĂĽchte Zusammenfassung: Alles, was Sie ĂĽber die kommenden …

Huawei Mate 30 GerĂĽchte Zusammenfassung: Alles, was Sie ĂĽber die kommenden ...

Wir sind nur noch zwei Tage von der Premiere der Huawei Mate 30-Serie entfernt. Das neue Angebot des chinesischen Riesen umfasst vier Varianten: Huawei Mate 30, Mate 30 Pro, Mate 30 RS Porsche Design und Mate 30 Lite. Genau wie jedes Mal, wenn ein neues Flaggschiff auf den Markt kommt, gibt es viele Lecks und Gerüchte, die alle wichtigen Spezifikationen und Funktionen der kommenden Geräte enthüllen. Aus diesem Grund wissen wir fast alles über die Huawei Mate 30-Serie. Hier finden Sie alles, was Sie vor dem Start über das neue Sortiment wissen müssen. Angesichts der Tatsache, dass der Mate 30 Lite wahrscheinlich ein umbenannter Nova 5i Pro für den Weltmarkt sein wird, wird unser Fokus auf dem Mate 30 und 30 Pro liegen.

Mate 30 Lineup von evleaks

Design

Huawei Mate 30 und 30 Pro werden ein völlig neues Aussehen haben als ihre Vorgänger in der P30-Serie. Auf der Rückseite befindet sich ein kreisförmiges Kameramodul mit mehreren Sensoren, und die Vorderseite variiert je nach Variante. Der Vanilla Mate 30 verfügt über ein klassisches Flachbildschirm mit einer kleinen Kerbe, während der Mate 30 Pro über ein neues Wasserfall-Display verfügt, das eine seitliche Steuerung bietet. Es wird ein Bildschirm mit einer extrem gekrümmten Seite sein und einen breiteren Ausschnitt mit zusätzlichen 3D-Sensoren zum Entsperren des Gesichts aufweisen. Nach den neuesten Versionen stehen beim Start vier Farboptionen zur Verfügung: Blau, Schwarz, Lila und Grün. Das Huawei Mate 30 RS Porsche Design wird von einer runden Kameratasche befreit und hat einen schmalen schwarzen Streifen, der von oben nach unten verläuft. Mindestens ein Gerät (Mate 30 Pro) sollte außerdem über einen IR-Sender und eine Touch-Leiste für den Lautstärkeregler verfügen. Leider gibt es beim Mate 30 Pro keine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, aber das Telefon ist IP68-zertifiziert für Wasser- und Staubbeständigkeit.

Show

Normalerweise hat die Mate-Serie bessere Anzeigen als die P-Serie. Wir erwarten jedoch je nach Variante eine unterschiedliche Anzeigequalität. Das Huawei Mate 30 wird mit einer niedrigeren Auflösung von Full HD + angeboten, während das Mate 30 Pro über ein Quad HD + -Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz verfügen sollte. Wie oben erwähnt, verfügt der Mate 30 Pro über ein anderes Wasserfall-Anzeigefeld mit einem breiteren Ausschnitt und Seitensteuerungen, mit denen wir möglicherweise auf die physischen Tasten an den Seiten verzichten können. Die Bildschirme enthalten natürlich unsichtbare Fingerabdruckleser. LG soll Huawei OLED-Panels für den Mate 30 Pro liefern.

Spezifikation und Software

Das Huawei Mate 30 und 30 Pro wird das erste Huawei-Telefon sein, das mit dem neuen Kirin 990-Chipsatz betrieben wird. Es wird das weltweit erste SoC mit integriertem 5G-Modem sowie eine billigere Version mit nur 4G sein. Die mobile Plattform basiert auf dem Produktionsprozess von TSMC ab 7 nm. Zusammen mit dem Kirin 990 werden im Mate 30 Pro je nach Variante wahrscheinlich 8 oder 12 GB RAM und bis zu 512 GB interner Speicher vorhanden sein, der über eine Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Aufgrund von Problemen aufgrund des US-Verbots und der Google-Lizenz von Android wird die Huawei Mate 30-Serie ohne den Play Store und die Google-Apps ausgeliefert. Die Telefone werden weiterhin Android sein, aber nicht von Google stammende Alternativen zu Google Apps bieten, die auf einer benutzerdefinierten Version von Android 10 ausgeführt werden. Natürlich werden die 5G-fähigen Varianten angesichts der 5G-Funktionen des Kirin 990-Chipsatzes nichts verpassen. Erwarten Sie jedoch einen höheren Preis.

Kamera

Wie die meisten Flaggschiffe von Huawei, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden, wird auch mit der neuen Mate-Reihe die Kameraabteilung eine wichtige Funktion sein. Im runden Kameragehäuse des Huawei Mate 30 Pro befinden sich vier Sensoren mit Super-Zeitlupen-Unterstützung: Zwei davon haben eine Auflösung von 40 MP. Der erste Sensor ist eine Sony IMX600 mit 1: 1,6-Blende und optischer Stabilisierung, der zweite Sensor ist eine 40-Megapixel-Filmkamera, der dritte ein 8-Megapixel-Teleobjektiv mit 1: 2,4-Blende und der vierte der ToF-Sensor. Das Telefon soll sogar einen Xenon-Blitz und einen Farbtemperatursensor haben. Mit diesen Spezifikationen könnte es das beste Kamerahandy auf dem Markt sein.

Batterie

Das Huawei Mate 30 erhält einen 4200-mAh-Akku, während das Mate 30 Pro über ein größeres 4500-mAh-Gerät verfügt. Beide unterstützen das 40-W-Schnellladen zusammen mit der drahtlosen Ladetechnologie und erreichen eine maximale Leistung von 27 W. Es sollte sogar ein umgekehrtes kabelloses Laden erfolgen, wie bei der P30-Serie.

Preis ÂŁ

Leider gibt es keine Preisinformationen für die Huawei Mate 30-Serie. Wir können nur sagen, dass der Preis für das Mate 20 Pro zum Start bei rund 1.150 US-Dollar lag. Erwarten Sie also einen ähnlichen Preis. Wie Apple kann das Unternehmen sogar beschließen, die Preise zu senken, da es nach dem US-Verkaufsverbot gesunken ist und die Geräte Google-Apps nicht unterstützen. Die Serie wird möglicherweise zuerst in China veröffentlicht und dann auf andere Märkte ausgeweitet.

Erscheinungsdatum von Huawei Mate 30

Huawei wird die Mate 30-Serie offiziell auf einer Veranstaltung am 19. September in München vorstellen. Es gibt keine offizielle Bestätigung über die Ankunft des Nachfolgers des Mate 20 X (Mate 30 X). Für den Fall, dass Sie es verpasst haben, war das Mate 20 X die größere Variante des Mate 20. Es ist das erste Huawei-Smartphone mit 5G-Konnektivität, das in die Regale kommt, und auch das erste Stylus-fähige Gerät mit Tausenden von Druckstufen, wie beispielsweise die Samsung Galaxy Note-Serie. Interessieren Sie sich für die neue Besetzung? Auf welches Gerät aus der Mate 30-Serie warten Sie? Lassen Sie es uns über das Kommentarfeld unten wissen.