Huawei Mate 30 Pro wird mit einem entsperrten Bootloader fĂĽr die Installation …

Huawei Mate 30 Pro wird mit einem entsperrten Bootloader fĂĽr die Installation ...

Die Welt hat die Einführung des Huawei Mate 30 Pro verpasst, um die Beziehung zwischen Google und dem chinesischen Hersteller zu überprüfen. Erstaunlicherweise ist die Mate 30-Serie nicht mit Google Play-Dienst-Apps vorinstalliert. Huawei hat jedoch den Bootloader freigeschaltet, um die Installation zu ermöglichen!

Trotz dieser ungewöhnlichen Situation hat der Hersteller immer noch hohe Erwartungen an den Mate 30… Wir hoffen, weltweit 20 Millionen Einheiten verkaufen zu können!

Huawei Mate 30 Pro

Der Handelskrieg zwischen China und den USA hat keine Frist und scheint die Beziehung zwischen Unternehmen in beiden Ländern beeinträchtigt zu haben. US-Präsident Donald Trump ordnete einen Boykott von Huawei gegen alle Unternehmen in seinem Land an. Während ein solcher Boykott nun beseitigt wurde, hat sich Googles Beziehung zu Huawei verschlechtert.

Es wurde viel gesagt und spekuliert, insbesondere nachdem Huawei sein HarmonyOS angekündigt hatte. Huawei blieb jedoch auf Android, das Open Source ist… Aber ohne Google-Dienste! Google Play-Dienste sind für jedes Android-Smartphone unverzichtbar, das Huawei Mate 30 wird jedoch nicht ab Werk geliefert.

Google Play-Dienste

Die groĂźe “Herausforderung” fĂĽr das chinesische Unternehmen ist die Möglichkeit, ein Android-Smartphone ohne die Dienste des amerikanischen Riesen auĂźerhalb des Landes zu verkaufen. Dies zeigt sich am deutlichsten, wenn der Hersteller angibt, dass der Absatz der Mate 30-Serie auf 20 Millionen Einheiten geschätzt wird. Im Vergleich dazu hat die P30-Serie bisher 16 Millionen Einheiten verkauft.

Zu diesem Zweck beabsichtigt Huawei, den Mate 30-Bootloader zu entsperren. Dies garantiert, dass Sie Google Play Services installieren können. Selbst wenn Sie dies manuell tun müssen, müssen Sie diese Dienste nicht nutzen, die auf jedem Android-Smartphone unverzichtbar sind.

Huawei Mate 30 Pro wird mit einem entsperrten Bootloader fĂĽr die Installation von Google Apps 1 geliefert

In der Vergangenheit hat der chinesische Hersteller aus SicherheitsgrĂĽnden den Zugriff auf den Bootloader blockiert. Dieses Mal haben sie jedoch beschlossen, es freizuschalten, um den Benutzern mehr Freiheit zu geben.

Wir haben das Entsperren von Bootloadern in der Vergangenheit eingeschränkt, weil wir den Verbrauchern mehr Sicherheit bieten wollten. Aber dieses Mal werden wir den Verbrauchern mehr Freiheit geben, selbst mehr Anpassungen vorzunehmen. Deshalb wollen wir die Verbraucher das tun lassen.

| Richard Yu, CEO von Huawei

Die Beziehung zwischen beiden Unternehmen war besser. Authentische Schwergewichte in ihren Segmenten, wir erleben den Kampf der Titanen. Einerseits entwickelt Huawei eine erstaunliche Auswahl an Smartphones und greift Führungskräfte von Samsung an. Auf der anderen Seite hat Google ein echtes Monopol auf Suchmaschinen und die Möglichkeit, die für das Android-Ökosystem erforderlichen Dienste zu steuern.

Google verliert auch bei der AusfĂĽhrung dieses Blocks …