iOS 13: Alle neuen Funktionen in der Fotos-App

iOS 13: Alle neuen Funktionen in der Fotos-App

Die Fotos-App in iOS 13 und iPadOS 13 wird immer intelligenter. Apple erleichtert das Durchsuchen Ihrer Fotosammlung. DarĂĽber hinaus gibt es einen neuen Foto- und Videoeditor. Hier finden Sie alle neuen Funktionen in der Fotos-App, die Sie kennen sollten.

Alle neuen Funktionen der Fotos-App in iOS 13 und iPadOS 13

Wenn Sie gerade auf iOS 13 aktualisiert haben, lesen Sie unsere Tipps und Tricks zu iOS 13.

Neue Fotokarte

IOS 13 Fotos App Neue Ansicht

Wenn Sie die Foto-App öffnen, finden Sie eine neue Schaltfläche “Fotos”. Dies ist Apples neues Gateway zum automatischen Sortieren von Fotos auf verschiedene Arten. Und es funktioniert wirklich gut.

Apple wählt im Grunde die besten Fotos aus und hebt sie für Sie hervor. Wenn Sie mehr als 20.000 Fotos in Ihrer Bibliothek haben, können Sie sich die Registerkarte Fotos ansehen (dank dieser Funktion werden die Screenshots automatisch ausgeblendet).

Die Registerkarte Fotos enthält vier verschiedene Abschnitte. Sie können Fotos sortiert nach Jahr, Monaten, Tagen und allen Fotos anzeigen.

Und es ist ziemlich einfach, wie es funktioniert. Der Abschnitt Tage zeigt die Fotosammlungen fĂĽr den Tag. Gleiches gilt fĂĽr Monate und Jahre.

Die Art und Weise, wie Fotos zwischen Abschnitten organisiert sind, ist jedoch unterschiedlich. Auf der Registerkarte Monate wird eine Vorschau Ihrer Videos oder Live-Fotos im Abschnitt angezeigt.

Die Jahreskarte zeigt ein Foto des gleichen Tages über die Jahre. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Fotos anzuzeigen, die am selben Tag im letzten Jahr oder vor 5 Jahren aufgenommen wurden (sofern alle Fotos auf Ihrem Gerät oder in iCloud-Fotos gespeichert sind).

Filtersteuerung

Sie können schließlich die Intensität der Filter in der Fotos-App einstellen. Wenn Sie zum Fotobearbeitungsbildschirm gehen und einen Filter auswählen, wird unten ein Schieberegler angezeigt, mit dem Sie die Filterintensität einstellen können.

Neuer Bildbearbeiter

IOS 13 Video Editor

Wenn Sie über den Fotoeditor sprechen, sollten Sie wissen, dass er komplett neu gestaltet wurde. Die Benutzeroberfläche ist jetzt dank der Bearbeitungsoberfläche im Instagram-Stil viel einfacher. Sie können Ihren Finger zwischen die Werkzeuge oben schieben und dann mit dem Schieberegler die Intensität ändern.

Sie finden grundlegende Bearbeitungsfunktionen wie Helligkeit, Kontrast und so weiter. Apple hat auch neue Tools wie Highlights, Vibrance und mehr hinzugefügt. Mit diesen neuen Funktionen können Sie jetzt den iPad-Fotoeditor verwenden, um Ihren grundlegenden Fotoeditor von Drittanbietern wie Darkroom oder Snapseed zu ersetzen.

Zerstörungsfreie Veränderungen

Eine weitere große Änderung an der Fotos-App ist die Art und Weise, wie sie bearbeitet wird. Alle Foto- und Videoänderungen sind zerstörungsfrei. Dies bedeutet, dass Sie das Originalfoto oder -video jederzeit wiederherstellen können. Sie müssen vor dem Bearbeiten keine doppelten Fotos von wichtigen Fotos erstellen.

Neuer Video-Editor

iOS 13: Alle neuen Funktionen in der Fotos-App 1

Neben dem Fotoeditor erhält auch der Videoeditor ein Update. Sie können das Video jetzt zuschneiden und das Seitenverhältnis ändern. Alle Bearbeitungswerkzeuge der Fotos-App sind auch hier verfügbar. So können Sie auch Helligkeit, Kontrast und andere Elemente für das Video bearbeiten.

Ihre Lieblingsfunktionen von iOS 13 und iPadOS 13

Was sind deine Lieblingsfunktionen von iOS 13 und iPadOS 13? Teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.