iOS 8: So funktioniert die App-Erweiterbarkeit

iOS 8: So funktioniert die App-Erweiterbarkeit

Erweiterbarkeit, eine wichtige Neuheit von iOS 8

iOS 8 und OS X Yosemite, die neuen Betriebssysteme, die Apple für die mobilen Geräte und Computer des Unternehmens vorgestellt hat, zeichnen sich vor allem durch ihre Hauptentwicklung für Entwickler und ein neues Konzept der Erweiterbarkeit aus. Aber nun, da viele nicht wissen, wie die Apps von nun an funktionieren werden, werden wir es uns ansehen.

iOS 8: So funktioniert App-Erweiterbarkeit 1

Erweiterbarkeit, ein SchlĂĽsselfaktor im Kampf gegen Android

Zunächst müssen wir sagen, dass Erweiterbarkeit in diesen Fällen als die Fähigkeit verstanden wird, dass Entwickler von Drittanbietern Anwendungserweiterungen erstellen müssen, die funktional in den Rest des Apple-Betriebssystems integriert sind. Dies würde beispielsweise die Installation neuer Tastaturen im Swype- oder SwiftKey-Stil oder die Verwendung von Filtern ermöglichen, ohne beispielsweise das Menü Bilder verlassen zu müssen.

NatĂĽrlich ĂĽber die Interessen der Apple-Entwickler hinaus Um viel flexiblere Ă–kosysteme als zuvor zu erreichen, kann der Krieg mit Android nicht in Betracht gezogen werden, da das Betriebssystem von Google immer entwicklerfreundlicher war. Nun, im Einklang mit den neuesten Schritten des Unternehmens, scheinen sie sich endlich entschlossen zu haben, sich in diesem Aspekt denen von Mountain View zu stellen, weshalb diese Nachrichten so interessant sind.

Zweifellos wird im Rahmen dieser neuen Erweiterungsidee in iOS 8 und OS X Yosemite die Möglichkeit, Widgets im Notification Center zu konfigurieren, auf Benutzerebene am bemerkenswertesten sein. Der Unterschied zwischen dem mobilen Ökosystem und Computern und Android selbst besteht darin, dass wir entscheiden, ob wir die Anwendung zum Zeitpunkt der Installation dorthin senden möchten und nicht danach. Dies steht im Einklang mit Apples Idee, das Benachrichtigungscenter leicht und minimalistisch zu halten, obwohl dies in einigen Fällen ärgerlich sein kann.

Sieben Bereiche in erweiterbaren Anwendungen enthalten

Bisher hat Melablog angegeben, dass sieben spezifische Bereiche eingerichtet wurden, in denen erweiterbare Anträge eingereicht werden können. In einigen Fällen werden sie fĂĽr iOS 8 und OS X Yosemite zur VerfĂĽgung gestellt, z. B. wenn wir im Benachrichtigungscenter ĂĽber “Heute” sprechen. “Teilen” fĂĽr Netzwerke oder soziale Netzwerke; und “Aktionen” fĂĽr andere Anwendungen.

Andererseits sind einige Bereiche fĂĽr jedes spezifische Betriebssystem spezifisch. Unter diesen können wir fĂĽr iOS diejenigen aus “Photography Edition”, “Storage Provider” und “Keyboards” erwähnen; OS X Yosemite wird bei Bedarf auch einen exklusiven “Sync – Finder” haben, mit dem Sie entfernte Dateien mit Inhalten im Finder speichern können.