iPhone 2020: Apple bereitet die RĂĽckgabe von Touch ID vor, jedoch unter dem Bildschirm

iPhone 2020: Apple bereitet die RĂĽckgabe von Touch ID vor, jedoch unter dem Bildschirm

Die iPhone-Generation 2020 sollte für die Rückgabe der Touch ID-Technologie in Frage kommen. Diesmal wird der Fingerabdruckleser wie die meisten High-End-Android-Smartphones von heute platziert. Apple behält die Gesichts-ID.

Während das iPhone 11 am 10. September 2019 auf den Markt kommt, bringt Bloomberg bereits einige interessante Neuigkeiten der nächsten Generation, die im Herbst 2020 verfügbar sein werden. Apple arbeitet derzeit an der Rückgabe von Touch ID auf seinem Handy mit Fingerabdruck-Authentifizierungstechnologie unter dem Bildschirm. Ähnlich wie bei vielen Android-Herstellern seit letztem Jahr.

IPhone 2020 mit Touch ID zusätzlich zur Face ID?

Apple wäre zuversichtlich, dass seine Lieferanten diese Art von Technologie erfolgreich in das iPhone integrieren können. Die Gruppe möchte jedoch, dass Benutzer einen großen Teil des Bildschirms mit dem Finger berühren können, um die Authentifizierung zu ermöglichen. Im Moment ist dies eine der Schwächen dieser Funktion: Sie muss von einem genau definierten und begrenzten Bereich bedient werden, damit sie funktioniert

Es ist zu beachten, dass die Firma Cupertino nicht beabsichtigt, Face ID aufzugeben. Die Gesichtserkennungstechnologie, die die Marke Apple derzeit dazu zwingt, Designs mit einer großen Kerbe anzubieten, wird zusätzlich zu Touch ID vorhanden sein, sodass Benutzer entscheiden können, welches sie bevorzugen. Laut Bloomberg besteht das Ziel von Apple darin, Touch ID im Jahr 2020 unter dem Bildschirm in das iPhone zu integrieren. Aufgrund der Unsicherheit über die Fähigkeit seiner Lieferanten zur Massenproduktion muss das Unternehmen möglicherweise bis 2021 warten.

Lesen Sie auch: iPhone 2020: Apple will die OLED-Bildschirme von Samsung durch chinesische Platten ersetzen

Schließlich bestätigt Bloomberg Nikkeis Information, dass Apple im Frühjahr 2020 einen iPhone SE-Nachfolger veröffentlichen soll. Es wird ein kompaktes Smartphone mit einem kleinen Bildschirm sein, und Touch ID wird über eine physische Taste angezeigt, nicht unter der Platine.

Quelle: Bloomberg