Mit dem Google Play Pass-Abonnement für 4,99 US-Dollar erhalten Sie Zugriff auf die Anwendung und …

Mit dem Google Play Pass-Abonnement für 4,99 US-Dollar erhalten Sie Zugriff auf die Anwendung und ...

Google kündigte den Google Play Pass an, einen kostenpflichtigen monatlichen Dienst, der werbefreie Apps und Spiele ohne In-App-Käufe anbietet. Es wird diese Woche in den USA eingeführt und kostet 4,99 US-Dollar pro Monat, genau wie der Preis des Apple Arkada. Der letztere Apple-Dienst ist nur für Spiele vorgesehen, während Google andere Anwendungen abdeckt.

Der Dienst verspricht mehr als 350 Apps und Spiele, die Google als “vollständig freigeschaltet” bezeichnet, obwohl die App selbst nach dem Freemium-Modell der Anzeigenschaltung und Verdrängung von In-App-Käufen arbeitet. Zum Zeitpunkt des Schreibens gibt es keine vollständige Liste der Apps, aber der Name des Google-Blogposts überprüft AccuWeather und Spiele wie Star Wars: Ritter der alten Republik, Mini Metro, Monument Valley und Stardew Valley.

Der Play Pass wird zum ersten Mal in den USA exklusiv für Android-Telefone und -Tablets erhältlich sein, während Google vage verspricht, dass er bald “in mehr Ländern” erhältlich sein wird. Die zukünftige iOS-Kompatibilität wird nicht erwähnt. Der Startpreis von 4,99 USD / Monat beginnt mit einer kostenlosen Testphase von zehn Tagen. Selbst für die ersten 12 Monate gibt es ein Angebot von 1,99 USD / Monat, wenn Sie schnell dort ankommen.

Dieser Schritt von Google direkt nach Apples Arcade-Premiere zeigt, dass sich die weltweit größten Technologieunternehmen wirklich fragen, wie sie das Pay-to-Play-Anwendungsmodell stürzen können. Viele Leute möchten nicht einmal für ein werbefreies Spiel bezahlen, daher scheinen diese Abonnementdienste eine neue Denkweise zu sein. So wie wir es alle gewohnt sind, Netflix monatlich für Spiele zu bezahlen, können wir jetzt damit rechnen, Google oder Apple monatlich für mobile Apps und Spiele zu bezahlen.

Nach dem Abonnieren zeigt Ihr Gerät die Play Pass-Karte in der Play Store-App an, in der sich alle Ihre Apps befinden. Es gibt auch ein neues Play Pass-Ticketlogo, das im breiteren App Store angezeigt wird, um Ihnen zu zeigen, was in Ihrem Pass-Abonnement enthalten ist. Sie können Ihren Pass auch über die Google Play Family Library mit bis zu fünf Familienmitgliedern teilen.

Im Gegensatz zu Apple Arcade, das mit exklusiven Titeln gestartet wurde, kann jede im Google Play Pass enthaltene App jetzt einzeln im Play Store heruntergeladen werden, unabhängig davon, ob sie kostenlos oder kostenpflichtig ist. Trotzdem steht Play Pass nur eingeladenen neuen Entwicklern zur Verfügung, was darauf hindeutet, dass Google in Zukunft nur noch versuchen wird, entwickelte Titel zu bewerben.

Wenn es um Apps geht, bedeutet “kostenlos” oft eine schlechte Benutzererfahrung. Mit dem Google Play Pass soll verhindert werden, dass dies ohne Werbung oder In-App-Käufe geschieht. Wirst du dafür bezahlen?