NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien …

NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien ...

Es ist Zeit fĂŒr die nĂ€chste Ausgabe von On-Call TC, in der wir die wichtigsten Neuigkeiten der letzten Woche aufgeschlĂŒsselt haben, damit Sie an einem Ort ĂŒber alle wichtigen Dinge auf dem Laufenden bleiben können.

In dieser Ausgabe können wir sehen, dass in Brasilien bereits neue iPhones zugelassen wurden, die Premieren von Mate 30 und Mate 30 Pro, Neuigkeiten vom Galaxy S11, neue WhatsApp-Funktionen, eine Fortsetzung der Seifenoper einschließlich des Kaufs von Oi und sogar Neuigkeiten von der NASA, um Asteroiden und Boni zu sparen BestĂ€tigung, dass UFOs in den Vereinigten Staaten gesichtet wurden.

Sie sind neugierig. Gehen Sie also nicht raus und sehen Sie sich eine Zusammenfassung dieser Neuigkeiten an.

IPhone 11-Familie von Anatel genehmigt


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 2

Wenn Sie von den neuen iPhones begeistert sind, finden Sie hier einige gute Neuigkeiten: Alle Modelle wurden bereits von Anatel genehmigt. Dies bedeutet, dass die Premiere in Brasilien sehr nah ist.

Ich habe gerade Apple verlassen, um das Datum fĂŒr die Ankunft Ihrer neuen Smartphones und vor allem den Betrag festzulegen, der berechnet wird. Letztes Jahr kam das teuerste Modell fĂŒr einen absurden Betrag von 9.999 US-Dollar heraus. Wird das erste Handy die 10.000-Dollar-Marke ĂŒberschreiten?

FĂŒr diejenigen, die sich fĂŒr das iPhone 11 interessieren, kam es ĂŒber auf den US-Markt 699 USD, ein Wert, der unter den 749 US-Dollar liegt, die Apple in seiner Version fĂŒr das iPhone XR verlangt hat. Dies könnte bedeuten, dass Nachrichten fĂŒr weniger als 5.000 US-Dollar hier eintreffen. Wird es so sein?

Die neuen iPhones sind mit einem schnelleren Prozessor, einem grĂ¶ĂŸeren Akku und einer Kamera im Nachtmodus ausgestattet. FĂŒr diejenigen, die auf mehr RAM hoffen, war es diesmal nicht. Das neue GerĂ€t verfĂŒgt jedoch zusĂ€tzlich zu den herkömmlichen 4 GB ĂŒber 2 GB dedizierten Kameraspeicher. Wir werden uns dies jedoch in unserem Test genauer ansehen.

Das Galaxy S11 kann die iPhone 11-Technologie kopieren


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 3

Das Galaxy Note 10 schaffte es kaum nach Brasilien, und neue Informationen ĂŒber das Galaxy S11 Samsung wĂŒrden eine Technologie entwickeln, die Deep Fusion Ă€hnelt und in neuen iPhones vorhanden ist.

Was macht diese Technologie? Kombiniert bis zu 9 Fotos zu einem mit unterschiedlichen Belichtungen, um jedes Detail zu erfassen und Rauschen zu reduzieren. Es verwendet weiterhin den neuronalen Prozessor des Mobiltelefons, um die Bilder zu analysieren, indem jeweils die besten Pixel abgeglichen und dann das perfekte Foto erstellt werden.

Warst du aufgeregt ĂŒber die Neuigkeiten? Das Galaxy S11 soll im Februar nĂ€chsten Jahres auf der MWC 2020 vorgestellt werden. Bis dahin werden wir mehr Informationen ĂŒber diese Technologie haben und mehr, die in Samsungs neuer Top-Linie enthalten sein werden.

Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro veröffentlicht


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 4

Am vergangenen Donnerstag kĂŒndigte Huawei offiziell seine neuen Smartphones mit den besten Modellen Mate 30 und Mate 30 Pro an. Sie sind mit der neuesten Kirin 990-Plattform ausgestattet, die als erste auf dem Markt ĂŒber ein integriertes 5G-Modem verfĂŒgt.

Das Design ist das gleiche wie das, das wir zuvor bei den Lecks gesehen haben, mit den Kameras, die auf der RĂŒckseite in einer kreisförmigen Form gruppiert sind, und einem Metallrand, der das Aussehen des Geschmacks ziemlich fragwĂŒrdig macht. Sie können nicht anders, als sich an alte Nokia- und sogar Motorola-Modelle zu erinnern.

Die Kameras versprechen, jede andere Version des Jahres zu entlarven, und wir werden es bald in unserem Test sehen. Die Nachricht beginnt bei 799 Euro fĂŒr den Mate 30 und erreicht 2095 Euro fĂŒr die RS-Version.

Der Preis ist hoch, aber das Schlimmste ist, dass Nachrichten weder den Play Store noch Google Apps haben. Selbst wenn Sie versuchen, manuell zu installieren, treten Fehler auf. WĂŒrden Sie alles in einem Telefon bezahlen, um die grundlegenden Android-Funktionen nicht mehr zu nutzen?

Facebook WhatsApp-Statusfreigabe aktiviert


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 5

WhatsApp hat diese Woche Neuigkeiten erhalten. Die erste ist eine mit Spannung erwartete Funktion, mit der sie ihren Facebook-Status teilen können. Freunde in beiden sozialen Netzwerken haben Zugriff auf denselben Inhalt, ohne eine Telefonnummer haben zu mĂŒssen.

Die Nachrichten waren seit Monaten in der Beta, wurden aber schließlich offen mit allen geteilt. Wenn Sie es nicht erhalten haben, sollten Sie ĂŒberprĂŒfen, ob Sie ĂŒber die neueste Version der App verfĂŒgen.

Und fĂŒr diejenigen, die die Beta ausfĂŒhren, hat das neueste Update es möglich gemacht, Statusaktualisierungen dauerhaft vor stummgeschalteten Kontakten zu verbergen.

Neue, die sich fĂŒr den Kauf von Oi interessieren


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 6

Die Seifenoper geht mit dem möglichen Verkauf von Oi weiter. China Mobile, der weltweit grĂ¶ĂŸte Betreiber, wĂ€re daran interessiert, in Zukunft in Brasilien tĂ€tig zu sein, und wĂŒrde sich an Anatel wenden, um herauszufinden, welche Anforderungen fĂŒr den Betrieb in diesem Land erforderlich sind. NatĂŒrlich hat sich der Betreiber schon Hi angesehen.

Wenn es Telekommunikation erwerben wĂŒrde, hĂ€tte es einen soliden Kundenstamm, eine schöne Infrastruktur und die Funkfrequenzen von Oi. FrĂŒhere GerĂŒchte deuten darauf hin, dass TelefĂłnica Spanien ebenfalls am Kauf von Ois Vermögenswerten interessiert wĂ€re, aber das Unternehmen bestreitet, dass der Vorschlag gemacht wurde.

Als die Seifenoper weiterging, begann der Betreiber diese Woche mit dem Verkauf von Streaming Box, die den Internetzugang fĂŒr herkömmliche Fernseher ermöglicht. Das GerĂ€t unterstĂŒtzt Android TV und ist mit beliebten Anwendungen wie Netflix, YouTube und FOX + ausgestattet. Das Produkt kostet 480 US-Dollar und ist in Carrier-Stores in ganz Brasilien erhĂ€ltlich.

Die NASA will die Erde vor Asteroiden retten


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 7

Der Asteroid kommt relativ nahe an unserem Planeten vorbei, und obwohl dies keine unmittelbare Bedrohung fĂŒr uns darstellt, möchten die NASA und die EuropĂ€ische Weltraumorganisation diese Gelegenheit nutzen, um ein neues Programm namens AIDA zu starten.

Die Mission ist es, ein Schiff zu schicken, das einen felsigen Körper trifft. Diese Studie zielt darauf ab, den Planeten vor anderen Asteroiden zu schĂŒtzen, die möglicherweise mit der Erde kollidieren. Es ist immer gut, auf eine mögliche Katastrophe vorbereitet zu sein, finden Sie nicht? Die Mission ist fĂŒr Juli 2021 geplant.

In der Zwischenzeit hat die US Navy die Echtheit von kĂŒrzlich von der New York Times veröffentlichten Videos bestĂ€tigt, die UFOs auf der Erde entdecken. Die Videos sind alt, eines aus dem Jahr 2004 und das andere aus dem Jahr 2015, und zeigen Marineflugzeuge, die auf unbekannte Flugobjekte treffen. Dies bedeutet nicht, dass es ETs gibt, die unseren Planeten durchstreifen, aber es gibt seltsame Dinge, die unsere Aufmerksamkeit verdienen.

Poststreik, Manager wegen Handy-Diebstahls verhaftet


Die NASA rettet die Erde, tötet 30 ohne Google, iPhone 11 in Brasilien und + |  TC # 16 Anlage 8

Und wir schließen eine Botschaft, die alt zu sein scheint: den Poststreik. Das staatliche Unternehmen hat seit letzter Woche geschlossen und nach ersten Verhandlungen beschlossen, diese Woche wieder an die Arbeit zu gehen, aber die Streiks dauern noch an. Dies bedeutet, dass der Vorgang noch nicht zu 100% abgeschlossen ist.

Postangestellte fordern Gehaltsanpassungen und die Aufrechterhaltung von Leistungen wie die Aufnahme von Eltern und Angehörigen in den Gesundheitsplan. Die teilweise Inhaftierung muss bis zum 2. Oktober fortgesetzt werden, wenn der Streit vom Obersten Arbeitsgericht beigelegt wird.

Ein Skandal mit einem Manager der Post in Rio de Janeiro in dieser Woche ergab, dass verschiedene GegenstĂ€nde wie Handys, Kleidung und elektronische GerĂ€te gestohlen wurden. Die Bundespolizei nahm die Festnahmen vor und beschlagnahmte mehr als 200 Einrichtungen fĂŒr insgesamt 400.000 US-Dollar. PF hat bereits begonnen, bei der Post in Rio de Janeiro gegen Ladungsdiebstahl vorzugehen, und es scheint, dass es dort mehr EinbrĂŒche gibt.