Netflix testet eine neue von Menschen erstellte Funktion “Sammlungen”

Netflix testet eine neue von Menschen erstellte Funktion

Gepostet von Mahit Huilgol am 23. August 2019 Auf Netflix, News

Netflix testet eine neue Funktion namens “Sammlungen”. Netflix wird sich bei der Entwicklung der Inhalte auf sein Team von “Experten in den Kreativteams des Unternehmens” verlassen. Unter dieser Funktion erhalten Sie neue Abschnitte wie “Stream & Scream” und “Watch in One Weekend”. Der Abschnitt Sammlungen wird auf dem Netflix-Startbildschirm angezeigt.

Die neue Funktion wird beim nächsten Ă–ffnen von Netflix als Popup angezeigt. Diese Funktion ist jedoch nicht fĂĽr alle verfĂĽgbar und Netflix testet derzeit A / B. Das Unternehmen testet diese Funktion nur auf iOS-Geräten. Daher besteht eine gute Chance, dass die Funktion bereits auf Ihrem iPhone / iPad aktiviert ist. Der Abschnitt Sammlungen ersetzt “Meine Liste oben”.

Netflix testet die neue Funktion 1 von Human Made

Die Sammlungen enthalten verschiedene Titel wie Feel All the Feels, Kritiker lieben diese Filme und Netflix ist ein Witz. Netflix hat auĂźerdem eine Schaltfläche “Folgen” hinzugefĂĽgt, die der Schaltfläche “Folgen” in Spotify ähnelt. Vielleicht benachrichtigt Sie der Streaming-Service ĂĽber neue Shows, die Ihnen gefallen könnten, oder ĂĽber neue Filme in Ihrer Lieblingsnische.

DarĂĽber hinaus wird Sammlungen ein Platz im HauptmenĂĽ zugewiesen. Derzeit gibt es rund 40 Sammlungen, und die Benutzeroberfläche scheint ĂĽbersichtlich zu sein. Netflix sagte: “Wir suchen immer nach neuen Wegen, um unsere Fans mit Titeln zu verbinden, von denen wir glauben, dass sie sie lieben werden. Deshalb testen wir einen neuen Weg, um Netflix-Titel in Sammlungen in der Netflix iOS-App zu erstellen.” weiter “Unsere Tests variieren stark in der Dauer und in den Ländern, in denen sie durchgefĂĽhrt werden, und können dauerhafte Merkmale unseres Service werden oder auch nicht.”

Netflix arbeitet anscheinend an verschiedenen Funktionen, um Abonnenten zu halten und mit neueren Diensten zu konkurrieren. Der Streaming-Service hat bereits einen super coolen Abschnitt “Was gibt’s Neues” und der Empfehlungsalgorithmus ist ziemlich schlau.

[przez TechCrunch]