Samsung erklÀrt, wie vorsichtig ein Galaxy Fold-Benutzer sein sollte

Samsung Galaxy Fold

Das Galaxy Fold prĂ€sentierte so viele Pre-Release-Probleme, dass fĂŒr SamsungIhr Beschluss war eine Ehrensache. Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Das erste faltbare Smartphone der Marke ist jetzt in ausgewĂ€hlten MĂ€rkten erhĂ€ltlich. Aber eines davon zu haben, erfordert einige Aufmerksamkeit, so wichtig, dass das Unternehmen ein Video zusammengestellt hat, um Ihnen zu sagen, welches.

Samsung Galaxy Fold

Ein Hinweis betont, dass der Benutzer den Film, der den Bildschirm bedeckt, nicht entfernen sollte. In der ĂŒberarbeiteten Version von Galaxy Fold hat Samsung den Film so vergrĂ¶ĂŸert, dass er den gesamten Bildschirm abdeckt und die RĂ€nder erreicht. Es ist jedoch nicht unmöglich, dieses Element zu löschen, daher die Erinnerung.

Interessanterweise sagt das Unternehmen auch, dass kein separates Video hinzugefĂŒgt werden sollte, da das faltbare Smartphone es einfach nicht benötigt.

Ein weiteres bemerkenswertes Detail ist, dass Samsung dem Benutzer empfiehlt, den Bildschirm nur vorsichtig zu berĂŒhren. Es gibt keine ErklĂ€rung dafĂŒr, warum dies so ist. Das Unternehmen befĂŒrchtet möglicherweise, dass schwierigere BerĂŒhrungen (z. B. solche, die sich fĂŒr das Spiel begeistern) die internen Komponenten des Displays beschĂ€digen.

Der obere und untere Teil des Galaxy Fold-Faltbereichs wurden mit zusĂ€tzlicher Sicherheit verstĂ€rkt. Außerdem wurde der Abstand zwischen dem Scharnier und dem GehĂ€use der Vorrichtung verringert. Diese Maßnahmen sollten es dem MĂŒll erschweren, in das Gebiet zu gelangen.

Samsung Galaxy Fold: Vorher (oben) und Nachher (unten)

Vor (oben) und nach (unten)

Trotzdem betont das koreanische Unternehmen, dass das Smartphone nicht staubdicht ist. Eine weitere Empfehlung im Video ist daher, dass der Benutzer das GerĂ€t vor FlĂŒssigkeiten und Staub schĂŒtzen sollte.

Schließlich stellt Samsung fest, dass die Magnete an bestimmten Stellen des Galaxy Fold platziert wurden, um das Festklappen zu gewĂ€hrleisten. Der Benutzer muss jedoch darauf achten, dass Magnete nicht in die NĂ€he von SchlĂŒsseln, MĂŒnzen oder anderen MetallgegenstĂ€nden gebracht werden, die das Telefon beschĂ€digen könnten, und es von Kredit- oder Debitkarten fernhalten.

Trotz all dieser Warnungen können wir nicht garantieren, dass Galaxy Fold eine gute Leistung erbringt. Vielleicht hat Samsung deshalb das Video beendet, weil das faltbare Handy ĂŒber den Galaxy Fold Premier Service verfĂŒgt, eine Art speziellen technischen Support fĂŒr das Modell.

FĂŒr diejenigen, die immer noch das Risiko eingehen möchten, ist es erwĂ€hnenswert: Trotz der Tatsache, dass es immer noch zerbrechlich aussieht, kostet das Samsung Galaxy Fold in LĂ€ndern, in denen es bereits zum Verkauf steht, umgerechnet 1.980 US-Dollar.

Mit den Informationen: 9to5Google.