Samsung Galaxy Preview A50: Atemberaubendes Design, großartige neue 48-Megapixel-Kamera

Samsung Galaxy Preview A50: Atemberaubendes Design, großartige neue 48-Megapixel-Kamera

Samsung hat dieses Jahr etwas Undenkbares getan: Es war ein gutes Budget-Handy. Nach Jahren der MarkteinfĂŒhrung der Telefone, der Galaxy J-Serie mit langweiligem Design und unzureichender Hardware, hat Samsung endlich begonnen, dem Budget-Segment Aufmerksamkeit zu schenken. Es ist die nixed Galaxy J-Serie, die Galaxy Designs mit frischen Designs und solider Hardware in die Budgetkategorie gebracht hat und alles getan hat, wĂ€hrend sie immer noch mit Xiaomi und Realme konkurrenzfĂ€hig war.

Ich habe das interessanteste Budget-Handy des Galaxy A50 Samsung seit langem angerufen. Der sĂŒdkoreanische Hersteller stellt jetzt eine aktualisierte Variante mit einem neuen atemberaubenden Design auf der RĂŒckseite, einer 48-Megapixel-Hauptkamera und einem 32-Megapixel-Frontshooter vor.

Das Galaxy A50s ist eine echte Aktualisierung in der Mitte des Zyklus: Es hat dieselbe grundlegende Hardware wie sein VorgÀnger, wobei Samsung sich auf das neue Design und die 48-Megapixel-Kamera als Unterscheidungsmerkmal konzentriert. Samsung stellt auch einige Kamerafunktionen seiner Flaggschiffe vor, und insgesamt gibt es hier viel zu mögen.

Samsung hat Anfang dieses Jahres auf den Verlaufseffekt der Galaxy-Serie umgestellt, und das Galaxy A50s sieht eine Weiterentwicklung dieses Designs. Samsung nennt es 3D-Prisma mit einem Kreuzmuster, das fantastisch aussieht – es erzeugt einen Zweifarbeneffekt auf der RĂŒckseite, und wenn man das Verlaufsdesign betrachtet, zieht das Galaxy A50s die Aufmerksamkeit auf sich. Wie das Galaxy A50 besteht die RĂŒckseite selbst aus Polycarbonat, ist jedoch so gestaltet, dass sie das Aussehen von Glas nachahmt.

Sie erhalten auch subtile Kurven an den Seiten und die BerĂŒhrung in Ihrer Hand ist perfekt. Mit 169 g ist es nicht zu schwer und dank seiner Dicke von 7,7 mm leicht zu halten und zu verwenden. Die Netz- und LautstĂ€rketasten befinden sich rechts, der USB-C-Ladeanschluss befindet sich unten und daneben befindet sich ein einzelner Lautsprecher. Das Galaxy A50 ist in drei Farboptionen erhĂ€ltlich: Prism Crush Violet, Prism Crush Black und Prism Crush White.

Die grundlegende Hardware hat sich seit dem Galaxy A50 nicht geĂ€ndert: Sie erhalten einen 10-nm-Exynos 9611-Chipsatz, einen eingebauten Fingerabdrucksensor, einen 4000-mAh-Akku mit 15-W-Schnellladung und eine 3,5-mm-Buchse. Der Exynos 9611 ist eine leichte Auffrischung des Exynos 9610 mit einer geringfĂŒgigen Frequenzerhöhung – der Cortex A73-Kerncluster ist jetzt 2,4 GHz und der Cortex A3-Cluster ist 1,75 GHz.

Dieselbe großartige Hardware wie das Galaxy A50 mit einigen willkommenen Extras.

In realen Nutzungsszenarien ist die Leistung identisch mit der des Galaxy A50. Sie erhalten einen Game Booster-Modus, der Ihre Inventarwerte wÀhrend des Spielens erhöht. An anderer Stelle haben Sie USB-C, FM-Radio, NFC mit Samsung Pay, MicroSD-Steckplatz, Wi-Fi-Wechselstrom und Bluetooth 5.0. Samsung hat hier keine wichtigen Funktionen verpasst, und es ist eine willkommene Abwechslung. Das 6,4-Zoll-FHD + Super-AMOLED-Display Àndert sich nicht vom Galaxy A50, und Sie erhalten eine Wassertropfen-Kerbe.

Auf der RĂŒckseite befindet sich eine neue 48-Megapixel-Kamera, und Samsung stellt einige Funktionen seiner Flaggschiffe vor: den besten Aufnahmevorschlag und den besten Szenenoptimierer. Sie erhalten auch einen speziellen Nachtmodus, der bei Aufnahmen bei schlechten LichtverhĂ€ltnissen bessere Ergebnisse liefern sollte. Der 48MP-Shooter ist anderen GerĂ€ten in diesem Segment ebenbĂŒrtig, und ich werde in den kommenden Wochen mehr ĂŒber die Kamera zu sagen haben.

In Bezug auf die Software lĂ€uft das Galaxy A50s mit einer einzigen Pie-basierten BenutzeroberflĂ€che. Die BenutzeroberflĂ€che ist identisch mit der des A50, aber Samsung hat es irgendwie geschafft, noch mehr BlĂ€hungen hinzuzufĂŒgen. Der A50 verfĂŒgt ĂŒber eine wirklich erstaunliche Anzahl vorinstallierter Apps: Es gibt regelmĂ€ĂŸige Microsoft-Dienste wie LinkedIn, OneDrive, Outlook und mehr sowie die lokale Messaging-App DailyHunt.

Selbst fĂŒr ein Samsung-Handy gibt es hier eine erstaunliche Menge an BlĂ€hungen.

Samsung hat sich auch mit ByteDance – den Herstellern von TikTok – zusammengetan, um ein lokalisiertes soziales Netzwerk namens Helo fĂŒr Indien zu verbinden. Es ist in 14 Regionalsprachen verfĂŒgbar und die BenutzeroberflĂ€che selbst Ă€hnelt der von Facebook. Dies ist nicht das Ende der A50-Geschichte, da auf dem Telefon auch Snapchat sofort installiert ist. Samsung muss das BedĂŒrfnis verspĂŒrt haben, die Situation auszugleichen – Helo ist so lokal wie es fĂŒr Indien nur geht, also hat es ein weiteres soziales Netzwerk zusammengestellt, das eine ĂŒberwiegend globale Nutzerbasis hat. Samsung ist nichts, wenn es die Auswahl an Bloatware nicht berĂŒcksichtigt.

Das ist alles fĂŒr vorinstallierte Apps, aber die aufgeblĂ€hte Reise durch das Galaxy A50 Internet beginnt gerade erst. Beim Einrichten Ihres Telefons wird ein Dialogfeld fĂŒr die dynamische Sperrbildschirmfunktion von Glance angezeigt, das im Wesentlichen den Sperrbildschirm ĂŒbernimmt und neben Trivia auch bedeutungslose HintergrĂŒnde bietet. Es gibt auch ironSource, die einfachste Möglichkeit, Apps zu installieren, von denen Sie noch nie gehört haben. Es werden “Empfehlungen” angezeigt, die auf Ihrem Alter und Geschlecht basieren, und es gibt keine Möglichkeit, den Dienst abzulehnen. Es wird als permanente Benachrichtigung im Benachrichtigungsfeld angezeigt, und Sie mĂŒssen die Anforderungen durchgehen und alle Apps abwĂ€hlen, um zu verschwinden.

Die verdammte Situation ist Ă€rgerlich, besonders wenn man bedenkt, wie viel das Galaxy A50 kostet, aber zum GlĂŒck kann man alles deaktivieren oder löschen. Sie mĂŒssen beim Einrichten Ihres GerĂ€ts nur wachsam sein, um sicherzustellen, dass Sie keine “Dienste” installieren, die Samsung hier pusht.

Das Galaxy A50 wird in Indien in zwei Varianten angeboten: das Basismodell mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher, das fĂŒr 22.999 ((320 USD) erhĂ€ltlich ist, und die 6 GB / 128 GB-Option fĂŒr 24.999 ((350 USD)). Es ist schön zu sehen, dass die Basisvariante 128 GB Festplattenspeicher hat.

Insgesamt gibt es auf der Hardware-Seite viel zu mögen. Mit einer zusĂ€tzlichen 48-Megapixel-Kamera entspricht das A50 dem, was Xiaomi und Realme in diesem Bereich bieten. Samsung Pay ist weiterhin eine Klasse fĂŒr sich und der 4000-mAh-Akku hĂ€lt problemlos einen Tag. Ich werde in den kommenden Wochen noch viel mehr ĂŒber das Galaxy A50 zu berichten haben, also bleibt dran. Teilen Sie in der Zwischenzeit Ihre Gedanken zum GerĂ€t in den Kommentaren unten mit.

Über unsere Links können wir eine Provision fĂŒr EinkĂ€ufe erhalten. Mehr erfahren.