Vivo NEX 3 bringt das doppelt gekrĂŒmmte “Wasserfall-Display” in den Vordergrund

Vivo NEX 3 bringt das doppelt gekrĂŒmmte

Die “Wasserfall-Show” -Saison von Vivo steht kurz bevor, die erste dank der AnkĂŒndigung seines Flaggschiffs NEX 3. Huawei wird voraussichtlich mit dem Mate 30 Pro folgen.

Vivo – der chinesische Riese, der noch kein Telefon in Europa oder Amerika auf den Markt gebracht hat – kĂŒndigte bei seiner Einweihung in Shanghai, China, sein 6,89-Zoll-Telefon an und zeigte seinen doppelt gekrĂŒmmten Bildschirm.

Der Punkt ist, dass die Kurven wie WasserfĂ€lle sind, die ĂŒber eine Klippe fließen und das Bild ĂŒber den sichtbaren Rand hinaus bewegen, um einen scheinbar rahmenlosen Rand zu erzeugen. Dies bedeutet, dass es auch keine physischen LautstĂ€rke- / Ein / Aus-Tasten gibt, wĂ€hrend ein druckempfindlicher Bereich unter dem Bildschirm taktiles Feedback bietet.

Aber das ist noch nicht alles, die NEX 3 bietet auch eine Menge anderer erstklassiger Funktionen. Auf der RĂŒckseite befindet sich ein dreifacher Kamera-Chip mit einem 64-Megapixel-Hauptsensor, wĂ€hrend der Snapdragon 855 Plus und 12 GB Qualcomm-Speicher fĂŒr einen reibungslosen Betrieb sorgen.

Die 5G-Variante wird als ErgÀnzung zum 4G-Modell erhÀltlich sein und internationales Interesse an Verbindungen der nÀchsten Generation zeigen.

Wann sehen wir NEX 3? Es ist schwer zu beantworten. WĂ€hrend das Unternehmen bestĂ€tigt hat, dass es im asiatisch-pazifischen Raum eingefĂŒhrt wird, wartet die ganze Welt immer noch auf weitere Neuigkeiten. Wir wissen, dass er in den globalen Markt eintreten will, aber bisher sind dies kleine Schritte.

Wir haben NEX 3 vor seiner offiziellen Premiere in China gesehen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um herauszufinden, was wir daraus gemacht haben:

  • NEX 3 Review: Wie der Wasserfall angezeigt wird