Vivo NEX 3 mit Wasserfallbildschirm und virtuellen Tasten gestartet

Vivo NEX 3 mit Wasserfallbildschirm und virtuellen Tasten gestartet

Vivo NEX 3 5G ist jetzt offiziell, das Telefon wurde bei der Einweihung in Shanghai vorgestellt und wir haben bereits alle Funktionen, die ausgestattet werden. Auf den ersten Blick fällt der kaskadierende 6,89-Zoll-OLED-FullView-Wasserfallbildschirm mit einer Auflösung von 2256 x 1080 Pixel und einem Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 93,6% auf

Da die Krümmung des Bildschirms den Bereich abdeckt, in dem sich normalerweise die physischen Lautstärkeregler und Netzschalter befinden, wurden letztere durch virtuelle Touch Sense-Tasten ersetzt. Das Telefon verfügt über ein einzigartiges Design mit 6 Antennen für 5G und eine Dreifachkamera in einem kreisförmigen Gehäuse auf der Rückseite, das einen 64-Megapixel-1: 1,8-Sensor in Kombination mit einem 13-Megapixel-1: 2,2-Sensor und ein Teleobjektiv mit 13 Megapixeln 1: 2,2 enthält. Es gibt auch eine einziehbare Kamera mit einem eigenen LED-Blitz, der von der Mitte der Oberseite des Rahmens gleitet.

Vivo NEX 3 mit Wasserfallbildschirm und 1 virtuellen Tasten gestartet

Das Telefon ist in zwei Varianten erhältlich: 4G und 5G, beide funktionieren mit dem Snapdragon 855+ Chipsatz. Die 4G-Variante verfügt über 8 GB RAM und 128 GB Speicher, während die 5G-Variante über 8 GB / 12 GB RAM und 256 GB Speicher verfügt. Es enthält auch einen 4500-mAh-Akku mit 44-W-Schnellladeunterstützung und funktioniert mit Android 9.0 Pie basierend auf der FunTouch 9.1-Benutzeroberfläche.

Die NEX 3 Vivo-Serie wird am 21. September zum Verkauf angeboten und ist ab sofort vorbestellbar. Das 4G-Konnektivitätsmodell kostet 4.498 Yuan (636 US-Dollar – 577 Euro). Die NEX 3 5G mit 8 GB RAM wird fĂĽr 5.698 Yuan (806 US-Dollar – 732 Euro) verkauft. Die 12-GB-RAM-Version ist dagegen fĂĽr 6198 Yuan (877 bis 796 Euro) erhältlich. (Quelle)

Was halten Sie von den Funktionen und Preisen des Vivo NEX 3?