Was ist Ransomware und wie vermeide ich sie auf einem Telefon mit …

Was ist Ransomware und wie vermeide ich sie auf einem Telefon mit ...

Wer erinnert sich nicht an Wannacra, den massiven Ransomware-Angriff, den TelefĂłnica im Mai 2017 erlitten hat? WĂ€hrend dieser Zeit fand am Hauptsitz des Unternehmens in Madrid ein groß angelegter Computerangriff statt, der sich schnell auf Teams von Hunderten von Mitarbeitern ausbreitete. Lösung: Zahlen Sie das Lösegeld, um Dateien und Dateien freizugeben und alles wieder normal zu machen. Dies ist genau das Hauptziel von Ransomware-Angriffen: Übernehmen Sie die Kontrolle ĂŒber die Hardware, bis das Unternehmen oder der Benutzer fĂŒr die erforderlichen Kosten bezahlt.

Abonnieren Sie, um die neuesten Technologie-News in Ihrem Posteingang zu erhalten. Wir senden Ihnen tÀglich eine einzige E-Mail mit einer Zusammenfassung der Schlagzeilen, Tricks, Vergleiche und Bewertungen, die auf unseren Websites veröffentlicht wurden.

Service von Mailchimp angeboten

Die Ransomware erreicht das Mobiltelefon

Das Problem ist, dass Ransomware nicht mehr nur eine Frage von Computern ist, sondern seit einiger Zeit auch FĂ€lle auf Android-GerĂ€ten. TatsĂ€chlich haben Sicherheitsunternehmen eine Zunahme dieser Art von Angriffen auf Smartphones und Tablets mit den damit verbundenen Gefahren festgestellt. Versuchen Sie nicht nur, Google Play ĂŒber gefĂ€lschte Apps oder E-Mails zu infiltrieren. Ransomware-FĂ€lle sind auch ĂŒber Textnachrichten bekannt. Ende Juli lernten wir Android / Filecoder.C kennen, eine Art Ransomware, die in Foren und auf Websites verbreitet wird und unser Mobiltelefon ĂŒber eine einfache Textnachricht infizieren kann. Cyberkriminelle fĂŒgen dazu einen Download-Link hinzu, der die gruselige Ransomware enthĂ€lt, damit das Opfer glaubt, dass eine Software oder Datei heruntergeladen wird, obwohl dies tatsĂ€chlich eine Bedrohung darstellt, die Ihr Terminal gefĂ€hrdet.

Das Schlimmste ist, dass die BetrĂŒger die Kontrolle ĂŒber das GerĂ€t haben und alle Dateien verschlĂŒsseln. DarĂŒber hinaus können sie die Kontaktliste suchen, um weiterhin SMS zu senden. Wenn Sie Ihr Telefon wieder zurĂŒckbekommen möchten, haben Sie keine andere Wahl, als der Erpressung von Angreifern zu erliegen, was nicht sehr zu empfehlen ist. weil es in vielen FĂ€llen nicht einmal hilft. Ein weiteres zusĂ€tzliches Problem ist, dass sie mehr als 30 verschiedene Sprachen verwenden, sodass sich die Bedrohung auf einen Großteil der Welt ausbreiten könnte. Sie verschlĂŒsseln auch eine große Anzahl von Dateien, unter denen wir .jpg, .doc, .xls, .mp4, .zip, .rar unterscheiden können. Durch die VerschlĂŒsselung fĂŒgen sie die Erweiterung .seven hinzu, sodass das Opfer sie nicht öffnen kann und das Lösegeld zahlen muss.

Was ist Ransomware und wie vermeide ich sie auf einem Android-Handy? 1Um herauszufinden, dass wir Opfer von Ransomware geworden sind, wird auf dem Mobiltelefon eine klare Meldung als Werbung angezeigt. fĂŒr uns, einen bestimmten Geldbetrag einzugeben und ihn damit freizugeben und starten Sie es neu. Wie gesagt, es ist ratsam, nicht erpresst zu werden, nicht zu bezahlen und zu versuchen, unser Telefon auf andere Weise zurĂŒckzubekommen.

Was tun, wenn Sie Ransomware auf Ihrem Telefon haben?

Der Zweck von Ransomware ist: Sperren Sie unser Mobiltelefon, um innerhalb einer bestimmten Zeit einen wirtschaftlichen Betrag anzufordern. Daher der Name dieser Malware, die von den englischen Wörtern “Lösegeld” und “Software” stammt: EntfĂŒhrung von Software. Das Problem ist, dass es mehrere Lösungen gibt, wenn wir nicht bezahlen wollen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, das GerĂ€t zu formatieren. Dies ist ideal, wenn Sie wichtige Dateien haben und diese noch nicht gesichert haben.

Denken Sie daran, dass eine Anwendung, die uns infiziert hat, nicht dazu beitrĂ€gt, sie zu beseitigen. Malware schĂŒtzt sich selbst, indem sie in andere Ordner wechselt, um sich nicht mehr auf die Anwendung zu verlassen, mit der sie verbunden ist, um auf unseren Computer zuzugreifen. Um Ihr Android-Handy auf die Werkseinstellungen zurĂŒckzusetzen, Gehen Sie einfach zum Abschnitt Einstellungen, gehen Sie zu Persönlich und klicken Sie auf Sichern. Klicken Sie dort auf den Abschnitt ZurĂŒcksetzen der Werksdaten. Sobald dies erledigt ist, beginnt der Prozess des Löschens aller Daten. BestĂ€tigen Sie dann alle angezeigten Berechtigungen.

Wenn eine Scratch-Wiederherstellung nicht funktioniert, wenden Sie sich an den technischen Service. Dort haben sie spezielle Werkzeuge, um das Terminal wieder zum Leben zu erwecken.

Was ist Ransomware und wie vermeide ich sie auf einem Android-Handy? 2

So verhindern Sie Ransomware-Angriffe

PrĂ€vention ist immer am besten. Dies hilft Ihnen nicht nur, viel Angst zu vermeiden, sondern auch, das Telefon zu formatieren, um das Lösegeld nicht zu bezahlen. Was ist das Beste, um einen Ransomware-Angriff zu vermeiden? Wir enthĂŒllen einige wichtige Tipps.

Halten Sie Ihr Telefon immer auf dem neuesten Stand

Die neuesten Sicherheitsupdates sind unerlĂ€sslich, um die Sicherheit in Schach zu halten. Nicht nur Ransomware-Angriffe, sondern auch Trojaner oder Viren, immer mehr Google Play-Freunde. Denken Sie daher immer an Sicherheitspatches. ÜberprĂŒfen Sie sorgfĂ€ltig, ob im GerĂ€tefenster eine Popup-Meldung angezeigt wird, die Sie darĂŒber informiert, dass ein neues Sicherheitsupdate installiert werden muss. Zögern Sie nicht und tun Sie es sofort.

Erstellen Sie Backups

Ein weiterer zu berĂŒcksichtigender Aspekt ist die neueste Sicherung aller wichtigen Daten und Dateien. Es kann nĂŒtzlich sein und das Terminal im Falle einer EntfĂŒhrung oder einer Malware-Infektion retten. Wenn Sie sie nicht auf Ihrer Festplatte speichern möchten, Es ist am besten, dasselbe auf einem Cloud-Speicherdienst wie Google Drive zu tun oder Dropbox, die kostenlose Gigas anbieten, obwohl sie, wenn sie veröffentlicht werden, gute monatliche Preise mit zusĂ€tzlichem Speicherplatz haben.

Was ist Ransomware und wie vermeide ich sie auf einem Android 3-Telefon?Installieren Sie ein Antivirenprogramm auf Ihrem Telefon

Da Vorbeugen besser ist als Heilen, ist die Installation von Antivirensoftware auf Ihrem GerÀt unerlÀsslich. Aber niemand. Denken Sie daran, es ist immer besser, von einem Entwickler mit Branchenerfahrung wie AVG, Kaspersky, Symantec oder McAfee zu kommen. Alle diese Unternehmen haben Antiviren-Apps bei Google Play. WÀhlen Sie diejenige aus, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, und aktivieren Sie sie immer.

Weitere Neuigkeiten zu
 Android, Sicherheit