Wird iWatch 2014 in weniger als 200 …

Gerüchte über eine mögliche iWatch tauchen wieder auf

Nach einem neuen Bericht des Analysten Wanli Wang z CIMB-Wertpapierezwei taiwanesische Unternehmen, die fĂĽr die Herstellung elektronischer Komponenten verantwortlich sind, Invetec und QuantaAnscheinend ist es ihnen gelungen, einen Vertrag mit dem Cupertino-Riesen Apple abzuschlieĂźen, um eines der am meisten erwarteten Gadgets des Jahres von Medien und Nutzern zu produzieren. Es wird gemunkelt, dass es sich um iWatch handelt.

iWatch-Konzept mit iOS 7

Laut Analyst Wang wird Inventec für die Herstellung von 60% der Produkte verantwortlich sein und die restlichen 40% werden von Quanta hergestellt. Darüber hinaus wird in dem Bericht die Möglichkeit beschrieben, dass das Gerät zu einem Preis von 199 USD auf den Markt kommt und die Cupertino-Geräte laut Prognosen allein im ersten Jahr der Vermarktung bis zu 63,4 Millionen Einheiten verkaufen können

Apple bereitet sich darauf vor, 2014 63,4 Millionen iWatch fĂĽr 199 US-Dollar zu verkaufen

Dann hinterlassen wir Ihnen einen Auszug aus der Economic Times, die für die Veröffentlichung der Berichte des Analysten Wanli Wang verantwortlich war.

Vielleicht ist es Apple Sell iWatch im Jahr 2014. Laut unseren Quellen ist Invitec das Unternehmen, das mit 60% aller Bestellungen den größten Teil von iWatch zusammenbringt.

IWatch-Konzeptkarten - Martin Hajek - 3

Anscheinend ist iWatch noch in der Luft

Quellen, die direkt von Anbietern stammen, enthalten normalerweise keine genauen Informationen zu Apples Plänen. Wenn dies der Fall ist, kommt dies nur gelegentlich vor, da die Tendenz besteht, unvollständige Informationen preiszugeben oder in den meisten Fällen nicht mit den Aussagen übereinzustimmen Wang sind immer noch in der Luft.

Es ist wahr, dass Gerüchte über die Ankunft einer möglichen Smartwatch unter dem Siegel von Apple, iWatch und Gerüchte weiter zunehmen werden, nachdem festgestellt wurde, dass es in Cupertino ein komplettes Team gibt, das sich zu 100% der Entwicklung dieses neuen Geräts widmet.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, zögern Sie nicht Abstimmung oder teilt es über Ihre bevorzugten sozialen Netzwerke (Twitter, Facebook usw.) auf den Schaltflächen oben.